Kam es bei der Lagerung eines Original-Roche-Produktes* zu einer Abweichung von der empfohlenen Lagertemperatur und möchten Sie eine Beurteilung, ob das Arzneimittel noch verwendet werden kann?

* Bitte beachten Sie, dass wir nur Anfragen zu Original-Roche Produkten beantworten können. Bei Anfragen zu Import-Arzneimitteln wenden Sie sich an den zuständigen Importeur.

 

Senden Sie uns bitte über das Web-Formular folgende Informationen in dem Feld „Ihre Nachricht“ zu:

Details zum Produkt: 
Produkt: 
Wirkstärke: 
Chargennummer: 
Verfalldatum: 
Wurde das Produkt direkt oder über einen Großhändler bezogen: 

Details zur Temperaturabweichung: 
Maximale und/oder minimale Temperatur, welche das Produkt erreicht hat (°C): 
Dauer der Abweichung (in h): 
Falls mehrere Warm-Kaltzyklen aufgetreten sind, teilen Sie uns bitte die Details mit: 
Zusätzliche Informationen: 

Übermitteln Sie uns gerne eine Telefonnummer, damit wir Sie bei Rückfragen telefonisch kontaktieren können.

Eine Empfehlung für eine weitere Verwendung oder einen Verwurf wird anhand Ihrer Angaben gemacht. Bitte achten Sie deshalb auf korrekte und vollständige Informationen, da wir ansonsten keine Beurteilung durchführen können. Sollten neben der Temperaturabweichung weitere Abweichungen von den vorgeschriebenen Lagerungsbedingungen stattgefunden haben bitten wir Sie uns diese mitzuteilen.

Gerne können Sie Ihre Frage auch telefonisch an uns richten

Wir sind von Montag – Freitag von 9 – 18 Uhr
.telefonisch unter +49 7624 / 14-2015 erreichbar

  Web-Formular

Ihre Anfrage sowie ggf. mitgeteilte Angaben zu Ihrer Person werden von Roche gespeichert und ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben verarbeitet. Wenn Sie der Speicherung Ihrer Daten widersprechen möchten, teilen Sie uns dies bitte mit. Weitere Informationen zum Datenschutz und Ihren Rechten finden Sie unter
www.roche.de/datenschutz

Im Falle einer möglichen Nebenwirkungsmeldung werden Ihre Daten in Übereinstimmung mit der spezifischen Gesetzgebung zur Pharmakovigilanz (Arzneimittelsicherheit, GVP) verarbeitet. Details hierzu finden Sie in der Roche Datenschutzerklärung zur Pharmakovigilanz:
https://www.roche.com/de/privacy-notice-pv-mi.htm

Meldung von Nebenwirkungen

Sollten Sie das Auftreten einer Nebenwirkung bei der Therapie mit einem Roche-Produkt beobachten, bitten wir Sie diese Ereignisse zu melden:

An Roche Pharma AG: 
grenzach.drug_safety@roche.com
oder Fax +49 7624 14 3183
oder
die zuständige Bundesoberbehörde
www.pei.de
oder www.bfarm.de (PEI/BfArM) 
oder Fax: +49 6103/77-1234 (PEI)
bzw. Fax: +49 228/207-5207 (BfArM)