Aktuelles

Sie erreichen unsere Medical Information:

per Telefon: 07624/14-2015 oder
per E-Mail: grenzach.medical_information@roche.com

News@Roche

Bitte loggen Sie sich ein, um über die neuesten Nachrichten informiert zu sein.

Darüber hinaus erhalten Sie Zugang zu spezifischen Produktinformationen, aktuellen Zulassungsstudien, Referenten-Slide Kits und vielem mehr.

Hier einloggen

News@Roche

 

23.09.2021
Lungenkarzinom - ganz einfach

Besuchen Sie unser Symposium im Rahmen der DGHO Jahrestagung am 2. Oktober 2021 um 11:45 Uhr!

PD Dr. med. Niels Reinmuth: Molekulare Treiber beim Lungenkarzinom
Dr. med. Florian Länger: Biomarker beim Lungenkarzinom
Dr. med. Claas Wesseler: Immuntherapie beim Lungenkarzinom

mehr

 

22.09.2021
Podcast: Molekulare Tumorboards

Was ist der unterschied zwischen einem Tumorboard und einem molekularen Tumorboard (MTB)? Welche Patienten sind für ein MTB geeignet? Wie funktioniert die Zusammenarbeit bei der Therapieplanung zwischen niedergelassenen Onkologen und einer Klinik mit einem MTB? Dr. Jan Stratmann (Universitätsklinikum Frankfurt) und Dr. Mia Peters (UKE in Hamburg) beantworten diese Fragen und geben zudem einen Einblick in die Möglichkeit der Erfassung von Daten aus besprochenen Patientenfällen.

mehr

 

20.07.2021
EAN 2021: Ocrevus®▼ führt zu höherer Arbeitsleistung und geringerer Aktivitätseinschränkung bei MS

Hier erhalten Sie weiterführende Informationen zu den im Rahmen der virtuellen Jahrestagung der European Academy of Neurology (EAN) vorgestellten neuen Studiendaten rund um die MS und Ocrevus: Aktuelle Real-World-Daten zu MS-Patientenprofilen, Auswertungen rund um den COVID-19-Verlauf unter Ocrevus sowie 2-Jahresdaten zur CASTING-Studie.

mehr


9.6.2021

ROS1-positives NSCLC
Rozlytrek®▼: Erfahrungsbericht aus der Praxis

Prof. Repp aus Kiel berichtet von seinen Erfahrungen mit Rozlytrek und warum die Wirksamkeit im ZNS auch für ROS1-positive NSCLC-Patienten den Unterschied macht

mehr

 

8.6.2021
Tecentriq®▼ beim HCC: Update der ESMO-Leitlinie

Das Update der ESMO-Leitlinien empfiehlt den Einsatz von Tecentriq und Bevacizumab beim HCC mit dem Evidenzlevel IA. Prof. Vogel spricht im Interview über dessen Bedeutung.

mehr

 

Informationsangebot

Klinische Daten
Produkte
Services

Kontakt

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns Ihre Fragen rund um unser Unternehmen, unsere Arzneimittel und Services. Wir freuen uns auf Sie.

Telefon: +49 7624 / 14-2014
E-Mail: grenzach.arzneimittel@roche.com

 

Wichtiger Hinweis

Arzneimittel, die mit einem ▼ gekennzeichnet sind, unterliegen einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung zu melden. Bitte melden Sie Nebenwirkungen an die

Roche Pharma AG
grenzach.drug_safety@roche.com
oder Fax +49 7624 14 3183

oder die zuständige Bundesoberbehörde
www.pei.de oder www.bfarm.de (PEI/BfArM) 
oder Fax: +49 6103/77-1234 (PEI)
bzw. Fax: +49 228/207-5207 (BfArM)